Der Ekel

Der Ekel Author Jean-Paul Sartre
ISBN-10 3499225085
Release 1998
Pages 347
Download Link Click Here

Der Ekel has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Der Ekel also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Der Ekel book for free.



Der Ekel im Wandel der Jahrhunderte Entwicklung des Ekels in der Literaturtheorie und in der Kunst

Der Ekel im Wandel der Jahrhunderte  Entwicklung des Ekels in der Literaturtheorie und in der Kunst Author Simone Meyer
ISBN-10 9783668202481
Release 2016-04-21
Pages 49
Download Link Click Here

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, Abstract: Beginnend mit der ästhetischen Theorie des 18. Jahrhunderts, stellt der Autor in dieser Arbeit die Entwicklung des Ekels in der Literaturtheorie und in der Kunst an ausgewählten Beispielen dar. Die Epochen und Strömungen der Aufklärung, Klassik, der Romantik, des Naturalismus und der Dekadenz bis zum Expressionismus werden dabei behandelt. In den herausgegriffenen Zeitabschnitten ist das Thema Ekel entweder durch eine theoretische Diskussion präsent oder es ist eine Hinwendung zum Ekelhaften in der Literatur offensichtlich, die auffallend für die jeweilige Zeit war. Absicht der Arbeit ist es, eine Antwort auf die Frage zu finden, inwieweit sich die Einstellung der Theoretiker und Künstler gegenüber dem Phänomen Ekel ändert und sich daraufhin in ihren philosophischen und literarischen Werken niederschlägt. Ziel dieser Arbeit ist es, darzustellen, wie sich der Ekel vorrangig in der deutschen, aber auch europäischen Literatur, ausgehend von der ästhetischen Theorie des 18. Jahrhunderts bis zur Moderne, entwickelt hat.



K rperscham und Ekel

K  rperscham und Ekel Author Christine Pernlochner-Kügler
ISBN-10 3825874923
Release 2004
Pages 291
Download Link Click Here

K rperscham und Ekel has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from K rperscham und Ekel also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full K rperscham und Ekel book for free.



Der Ekel

Der Ekel Author Jean-Paul Sartre
ISBN-10 OCLC:256014900
Release 1968
Pages 186
Download Link Click Here

Der Ekel has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Der Ekel also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Der Ekel book for free.



Ekel ein Tabuthema Allgemeine Theorie und Praxis des Sich Ekelns in der Pflege

Ekel   ein Tabuthema   Allgemeine Theorie und Praxis des  Sich Ekelns  in der Pflege Author Mario Albrecht
ISBN-10 9783638684903
Release 2007
Pages 40
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,0, Alice-Salomon Hochschule Berlin, Veranstaltung: Beratung in der PflegeSeminar: Wahlpflichtfach (Beratung in der Pflege), 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ekel ist eines der elementarsten Gefuhle. Er lasst sich schwer unterdrucken und gehort zu den Erfahrungen, die ungern gesucht werden, sondern eher zu denen, die jeder meiden will und die denjenigen, der dieses Gefuhl erlebt, in Angst und Panik versetzen konnen. Ekel in der Pflege wird meistens nicht angesprochen, gehort nicht zu den heroisierenden Erfahrungen. Trotzdem kommt Ekel als Gefuhl im alltaglichen Pflegealltag vor. Was ist Ekel? Wie wird damit umgegangen, wie wird der Umgang damit gelehrt und wie sollte damit umgegangen werden? Was macht der Ekel mit uns in der Pflege? Die vorliegenden Arbeit soll auf die Fragen eine Antwort geben und bezieht sich dabei auf die wenigen vorliegenden Ergebnisse von Pflege-Ekel-Forschungen." Sie soll anregen, uber das Phanomen nachzudenken und sich dessen bewusst zu werden."



Ekel ist okay

Ekel ist okay Author Hiltrud Krey
ISBN-10 3877068960
Release 2003
Pages 122
Download Link Click Here

Ekel ist okay has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Ekel ist okay also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Ekel ist okay book for free.



Ekel als ein Tabuthema in der Pflege

Ekel als ein Tabuthema in der Pflege Author Mario Albrecht
ISBN-10 9783638524971
Release 2006-07-21
Pages 33
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,0, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Veranstaltung: Beratung in der PflegeSeminar: Wahlpflichtfach (Beratung in der Pflege), 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ekel ist eines der elementarsten Gefühle. Er lässt sich schwer unterdrücken und gehört zu den Erfahrungen, die ungern gesucht werden, sondern eher zu denen, die jeder meiden will und die denjenigen, der dieses Gefühl erlebt, in Angst und Panik versetzen können. Ekel in der Pflege wird meistens nicht angesprochen, gehört nicht zu den heroisierenden Erfahrungen. Trotzdem kommt Ekel als Gefühl im alltäglichen Pflegealltag vor. Was ist Ekel? Wie wird damit umgegangen, wie wird der Umgang damit gelehrt und wie sollte damit umgegangen werden? Was macht der Ekel mit uns in der Pflege? Die vorliegenden Arbeit soll auf die Fragen eine Antwort geben und bezieht sich dabei auf die wenigen vorliegenden Ergebnisse von „Pflege-Ekel-Forschungen“. Sie soll anregen, über das Phänomen nachzudenken und sich dessen bewusst zu werden.



Unbehagen Scham und Ekel in Sartres Theorie der Intersubjektivit t

Unbehagen  Scham und Ekel in Sartres Theorie der Intersubjektivit  t Author Paul Parszyk
ISBN-10 9783656526322
Release 2013-10-28
Pages 22
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch Sartre begab sich auf die Such nach dem Sein. Ihn aber interessierte nicht nur, was ist, sondern was passiert, wenn Sein auf Sein trifft. Stellen Sie sich vor, sie sitzen in einem Wartezimmer und warten. Plötzlich kommt jemand herein. Was ist nun anders? Warum ändert sich ihr Verhalten? Ändert sich ihr Verhalten? Intersubjektivität ist ein Phänomen des Alltags, jedoch als Thema in der Philosophie selten. Daher ist das Angebot an Theorien rar. Sartre widmet sich diesem Phänomen als Phänomen: Was so viel heißt wie, dass Sartre nicht nur das Phänomen Intersubjektivität beschreiben will – und damit allgemeine Ereignisse wie Scham durch den Blick oder Ekel in konkreten Situationen – sondern phänomenologisch argumentieren will. Er startet einen Versuch einer phänomenologischen Ontologie – so der Untertitel – in seinem schwerzugänglichen Mammutwerk „Das Sein und das Nichts“. Die Arbeit legt den Schwerpunkt auf Themen wie Begierde, Ekel, Scham, Unbehagen und Existenz in "Der Ekel" und in Sartres Hauptwerk: Das Sein und das Nichts - Versucht einer phänomenologischen Ontologie" (- so werden auch Husserl und Heidegger sowie Hegel kurz angerissen) ...



Die sthetik des Ekels in der Literatur Von der Antike bis zu Gottfried Benn

Die   sthetik des Ekels in der Literatur  Von der Antike bis zu Gottfried Benn Author Simone Rongen
ISBN-10 9783842898158
Release 2014-05
Pages 112
Download Link Click Here

Als menschliche Emotion und als ästhetisches Phänomen ist der Ekel so alt wie die Menschheit selbst. Doch als negativ gewertete Erscheinung neigen wir dazu, ihn aus unserer Wahrnehmung auszublenden. Aber möchte tatsächlich niemand etwas von diesem widerwärtigen Gefühl wissen? Das Gegenteil ist oftmals der Fall. Die Lust an der Abscheulichkeit des Ekels ist allgegenwärtig. Ziel dieses Buches ist es, darzustellen, wie sich der Ekel vorrangig in der deutschen, aber auch europäischen Literatur, ausgehend von der ästhetischen Theorie des 18. Jahrhunderts bis zur Moderne entwickelt hat und wie er sich in den frühen Gedichten Gottfried Benns manifestiert. Beginnend mit der ästhetischen Theorie des 18. Jahrhunderts wird die Entwicklung des Ekels in der Literaturtheorie an ausgewählten Beispielen dargestellt. Die Epochen und Strömungen der Aufklärung, Klassik, der Romantik, des Naturalismus und der Dekadenz bis zum Expressionismus werden dabei behandelt. Am Beispiel des Morgue-Zyklus und anderer früher Gedichte werden die Motive, Themen und die Funktionen des Ekels in Benns Dichtungen dargestellt. Das Augenmerk liegt dabei auf der Frage, ob Benn einer bestimmten theoretischen Strömung folgte.



Die Emotionen

Die Emotionen Author Ingrid Vendrell Ferran
ISBN-10 9783050047102
Release 2008-01-01
Pages 273
Download Link Click Here

In den letzten Jahrzehnten sind die Emotionen zu einem der zentralen Themen der Philosophie des Geistes geworden. Erstaunlich ist, dass dennoch die frühen phänomenologischen Beiträge der ersten Schüler Husserls zum Thema in Vergessenheit geraten sind. Dabei können die Gefühlskonzeptionen und Analysen emotionaler Phänomene von Pfänder, Voigtländer, Haas, Geiger, Scheler, Stein, Walther, Kolnai, Ortega y Gasset wegen ihrer einzigartigen Präzision und Erfahrungsnähe die heutige Debatte entscheidend bereichern. Im vorliegenden Band wird einerseits die Rekonstruktion einer Theorie der Emotionen unternommen, die implizit in den Texten der ersten Phänomenologen liegt. Andererseits werden systematische Antworten auf Fragen und Problemstellungen gegeben, die die aktuelle Diskussion bestimmen. Was sind Emotionen? Inwiefern kann man von emotionaler Realität und Irrealität, Echtheit und Unechtheit sprechen? Kann es Emotionen über Fiktionen geben? Gibt es unterbewusste Emotionen? Welche Rolle spielen leibliche Aspekte? Was bedeutet es, dass Emotionen intentional sind? In welcher Beziehung stehen sie zu Werten? Das sind die Leitfragen des Buchs.



Auszug aus dem grammatischkritischen W rterbuche der hochdeutschen Mundart

Auszug aus dem grammatischkritischen W  rterbuche der hochdeutschen Mundart Author Johann Christoph Adelung
ISBN-10 UCI:31970033858421
Release 1793
Pages
Download Link Click Here

Auszug aus dem grammatischkritischen W rterbuche der hochdeutschen Mundart has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Auszug aus dem grammatischkritischen W rterbuche der hochdeutschen Mundart also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Auszug aus dem grammatischkritischen W rterbuche der hochdeutschen Mundart book for free.



Handbuch der Semiotik

Handbuch der Semiotik Author
ISBN-10 ONB:+Z201422608
Release 1830
Pages 376
Download Link Click Here

Handbuch der Semiotik has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Handbuch der Semiotik also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Handbuch der Semiotik book for free.



Handbuch der praktischen Arzneiwissenschaft oder der speziellen Pathologie und Therapie

Handbuch der praktischen Arzneiwissenschaft oder der speziellen Pathologie und Therapie Author Karl-August-Wilhelm Berends
ISBN-10 BCUL:1092262710
Release 1830
Pages
Download Link Click Here

Handbuch der praktischen Arzneiwissenschaft oder der speziellen Pathologie und Therapie has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Handbuch der praktischen Arzneiwissenschaft oder der speziellen Pathologie und Therapie also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Handbuch der praktischen Arzneiwissenschaft oder der speziellen Pathologie und Therapie book for free.



Grammatisch kritisches W rterbuch der hochdeutschen Mundart

Grammatisch kritisches W  rterbuch der hochdeutschen Mundart Author Johann Christoph Adelung
ISBN-10 BSB:BSB10989011
Release 1811
Pages 8
Download Link Click Here

Grammatisch kritisches W rterbuch der hochdeutschen Mundart has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Grammatisch kritisches W rterbuch der hochdeutschen Mundart also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Grammatisch kritisches W rterbuch der hochdeutschen Mundart book for free.



Der Ekel in Gottfried Benns fr her Lyrik Motive Themen und Funktionen des Ekels

Der Ekel in Gottfried Benns fr  her Lyrik  Motive  Themen und Funktionen des Ekels Author Simone Meyer
ISBN-10 3668202516
Release 2016-12-21
Pages 80
Download Link Click Here

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Rheinisch-Westfalische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, darzustellen, wie Ekel sich in den fruhen Gedichten Gottfried Benns manifestiert. Der Autor analysiert und erlautert am Beispiel des Morgue-Zyklus und anderer fruher Gedichte die Motive, Themen und die Funktionen des Ekels in Benns Dichtungen. Dabei werden die dominanten Faktoren herausgearbeitet, die die Hinwendung des Autors zum Ekel und dessen Darstellung in den fruhen Gedichten bedingten und beeinflussten. Das Augenmerk liegt dabei auf der Frage, ob Benn einer bestimmten theoretischen Stromung folgt und, ob er von einer der dargestellten Geistesstromungen, einem literarischen Werk oder einem der Autoren nachhaltig beeinflusst wurde. Die unzahligen Fernsehsendungen uber Morde, Autopsien und gewalttatige Psychopathen zeugen davon, dass das Interesse am Ekel gegenuber Tod, Gewalt und Leichen vorhanden ist. Millionen von Menschen schauen taglich an den Bildschirmen zu, wie andere ermordet und seziert, wie sie aufgeschnitten und analysiert werden. Im Gegensatz zur Realitat schauen sie aber nicht weg, sondern bleiben gebannt vor dem Geschehen sitzen. Die Lust an der Abscheulichkeit des Ekels ist demnach nicht zu leugnen und sie ist schon so alt wie die Menschheit selbst. Als es weder Film noch Foto gab, begnugten sich die Menschen mit der Literatur und ebenso, wie wir heute Sendungen verfolgen, die in uns das abscheuliche Gefuhl hervorrufen, lasen die Menschen damals Texte, Dramen und Gedichte. In jeder Epoche sind Darstellungen des Hasslichen, des Verfalls, des Todes und des Ekels in der Literatur und der bildenden Kunst zu finden."



Ph nomenologien der Identit t

Ph  nomenologien der Identit  t Author Jörg Zirfas
ISBN-10 9783531906768
Release 2008-07-22
Pages 266
Download Link Click Here

Die Grundidee des Buches besteht darin, strukturelle Dimensionen der Identitätsvorstellungen auf phänomenologische und anthropologische Sachverhalte zu beziehen, d.h. nicht die Frage nach der Identität zu stellen, sondern diejenigen Themenfelder zu rekonstruieren, die als konstitutiv für den Identitätsbegriff betrachtet werden müssen. Identität erscheint in diesem Sinne weniger als ein fest umrissenes Konzept oder Modell, sondern als ein phänomenologisches Prisma, ein problematisierendes Diskursfeld: Denn es sind die Schwierigkeiten des modernen Lebens, die es notwendig erscheinen lassen, auf den Gedanken der Identität zu rekurrieren.



Hirnforschung f r Neu ro gierige

Hirnforschung f  r Neu ro gierige Author Josef Aldenhoff
ISBN-10 9783794527366
Release 2010
Pages 383
Download Link Click Here

Hirnforschung f r Neu ro gierige has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Hirnforschung f r Neu ro gierige also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Hirnforschung f r Neu ro gierige book for free.